Die Partner der Plattform Innovationsplattform

Im Juni 2011 wurde im Rahmen der 1. Deutsch-Chinesischen Regierungskonsultation von dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und dem chinesischen Ministerium für Wissenschaft und Technologie (Ministry of Science and Technology, MoST) die Gründung der Deutsch-Chinesischen Plattform Innovation beschlossen.

Auf Seiten des BMBF ist Abteilung 1 „Strategien und Grundsatzfragen“, auf Seiten des MoST die Abteilung „Policy, Regulations and Reform“ und die Internationale Abteilung für den Innovationsdialog verantwortlich. Mit der Umsetzung der Innovationsplattform sind in Deutschland der Projektträger im DLR und in China die Chinese Academy of Science and Technology for Development (CASTED) betraut.

Sowohl das BMBF als auch das MoST haben Anfang 2012 Expertengruppen benannt, die die fachliche Ausgestaltung des Innovations-Dialogs unterstützen. 2017 wurde die Expertengruppe aufgrund einer breiteren Themenaufstellung erweitert.


© BMWi 10/12/2017 11:55 - Alle Rechte vorbehalten.